GEO Wissen fragt im Januar 2015: Sind wir ein auslaufendes Erfolgsmodell der Evolution?

Bezogen auf die Wirbelsäule, die nicht zur Untätigkeit geschaffen ist, behandelt das Special das Thema Volkskrankheit Rücken.
Die richtige und ausreichende Bewegung für die Wirbelsäule hält sie gesund, besonders dann, wenn der Alltag wenig Bewegung bringt.
In meinem Vortrag Digitale Welt – Analoge Gesundheit habe ich das Thema weitergedacht und mich gefragt, ob wir auch in weiteren Bereichen in der Zeit der Jäger und Sammler stehen geblieben sind. Unsere Stresshormone geben uns Signale, wenn wir in Gefahr sind. Flucht oder Kampf – unser Körper macht sich bereit, körperliche Höchstleistung zu bringen. Jedoch sind die Situationen in den seltensten Fällen unseres Alltags lebensbedrohlich. Menschen, Situationen, Aufgaben, Leistungsansprüche haben das Potenzial uns sehr schnell in den Fluchtmodus zu bringen. Umgeben uns die Auslöser ständig, erschöpft uns die dauerhafte Produktion der Stresshormone zunehmend.
Entspannung, Entschleunigung und das Überdenken der Gefahrenbewertung kann uns im Alltag helfen, runterzufahren.
Eine perfekte und individuelle Kombination der genannten Instrumente hält uns gesund und leistungsfähig.

Foto @ fotolia / underdogstudios